Vampiristischer Narzissmus

Hier entsteht eine Zusammenstellung von Wissen aus dem amerikanischen Sprachraum über emotionalen Missbrauch, zumal es in Deutschland nur begrenzt bekannt ist. Auf dem Youtube Kanal „Escape from Narcissism“ und „Daylight out of Darkness“, gibt es u.a. zwei Damen, die ihre Geschichte über sich als Überlebende erzählen, um die Öffentlichkeit vor toxischen Personen zu warnen und über dysfunktionale Strukturen aufzuklären. Da es sich hierbei um amerikanisch-sprachige Videos handelt, habe ich mich dazu entschieden in die deutsche Sprache davon das was ich wichtig finde zu übersetzen. Was anderen Menschen, die der Sprache nicht so mächtig sind, aufzuzeigen wird, dass es gewisse nicht nur problematische, sondern auch giftige Menschen gibt, bei denen es wichtig ist, dass es Menschen gibt, die sich nicht scheuen die Wahrheit zu sagen. Wobei das auch bedeutet, dass toxische Menschen die zu der eigenen Geschichte, die es zu erzählen gilt gehören, auch erwähnt werden müssen und es dazu zwangsweise führt, dass diese dadurch emotional verletzt werden können wie Rachel es formuliert.

Neulich hat Rachel von „Escape from Narcissism“ ein Video zum Muttertag veröffentlicht und sprach da seit ihren letzten Video ein halbes Jahr später über ihren verstorbenen Bruder. Ihrer Auffassung nach, hat ihre narzisstische Mutter ihn auf dem Gewissen. Sie erzählte davon, dass ihr älterer Bruder einen anderen Vater hatte und weil er ihm aus dem wie geschnitten ähnlich sah, musste er in seiner Kindheit verschwinden. Als er mit anderen Freunden in eine Schule als Jugendlicher einbrach, war er der einzige der bis zur Volljährigkeit im Gefängnis saß. Er wählte als schwarzes Schaf oder Sündenbock eher den neuen Vater anstatt den biologischen kennenzulernen, was er bereute, da letzterer zu früh starb und der Stiefvater ihm nicht die erhoffte Liebe gegeben hat. Letztenends landete Rachel ihr Bruder auf der schiefen Bahn und seine Abhängigkeit nach diversen Substanzen verkürzten sein Leben, zu denen er nur griff, weil er so Scheiße behandelt wurde bzw. von der Mutter keine Liebe bekommen hatte. Rachel, die das narzisstische Spiel von Goldenchild und Scapegoat kennt, sagte am Sterbebett zu ihm, dass er der beste Teil der Familie war. Denn wie auch in einem anderen Video sie darüber redet, musste ihre Mutter innerhalb der dysfunktionalen Familie über andere Kinder und deren Mütter schlechtes Zeug reden, wobei Rachel ihr Vater abwertend lauthals z.B. über dicke Menschen sprach, wie fett diese doch seien. Es geht also nicht darum die anderen nur als die bösen zu kennzeichnen, sondern die Wahrheit unzensiert auszusprechen, über die geschwiegen werden musste, da sonst ein Tabu andererseits gebrochen worden wäre. Es geht darum durch schlechte Verhaltensweisen, auf die Persönlichkeit eines Menschen schließen zu können. Was ist aber das für ein Tabu?

Es bedeutet, dass jene die von toxischen Menschen verletzt wurden in ihren Leben damit zurecht kommen müssen, ohne dass es in der unseren gestressten Leistungsgesellschaft, bei der das Mitgefühl für andere stetig abnimmt, gerne gesehen wird, dass solche düsteren Themen angesprochen wird. Da es sich bei Missbrauch und Trauma um eine versteckte Epidemie handelt, ist es nicht nur eine individuelle Schattenarbeit, bei der das erlebte aufgearbeitet wird um es zu verarbeiten. Sondern handelt es sich um eine kollektive Schattenarbeit, weil es ein gesamtgesellschaftliches Problem ist. Wir haben nicht gelernt, andere Menschen wie einschätzen zu können, weshalb die allermeisten Normalbürger nur solche psychologischen Begriffe wie Burnout, Depression, ADHS und nicht so viel mehr kennen. Mit narzisstischer Missbrauch ist gemeint, was bei erwachsenen Menschen über traumatischen Erlebnisse damit u.a. zu einer Komplexen-Posttraumatischen-Belastungsstörung führt, die wegen dem Organismus störenden Stress von Dami Charf als eine Regulationsstörung betrachtet wird. Bei Kindern, die in einer solchen dysfunktionalen Familie aufzuwachsen, wie Rachel es bildhaft erzählt, bedeutet dies, dass ein Kind nicht mit einer K-PTBS diagnostiziert werden kann, weil darüber vermehrt geredet werden müsste. Und bei traumatisierten Gehirnen von Kindern es sich auch nicht um ein Schocktrauma handelt, sondern um ein Entwicklungstrauma, das laut Dami Charf in Deutschland wohl zu wenig betrachtet wird.

Wenn jemand jedenfalls mal einen Fehler macht und sich dafür wieder entschuldigt, kann man damit sehr viel leichter umgehen und es verzeihen. Aber wenn jemand sich nicht entschuldigt und glaubt, dass der Fehler richtig war, hat die Person es verdient kein Geheimnis mehr zu bleiben, wenn das aussprechen der Wahrheit besser tut, als es für sich zu behalten. Narzissten sind eben normale Menschen egal, zumindest solange es keinen narzisstische Nahrungsentzug bedeutet. Aber wenn sie jemand verletzten tut ihnen das nicht leid! Sie suhlen sich gerade in der Zerstörung von normalen Menschen, die was haben was sie nicht in sich haben, diverse Qualitäten und Fähigkeiten. Dabei ist es ihnen scheißegal, wie viele Scherbenhaufen nach dem anderen sie in verschiedenen Leben ohne Gewissensbisse hinterlassen.

In dem Video „Narcissism: Telling Our Stories, Hurting Other People“ auf dem „Escape from Nacrissism“ Youtube Kanal von Rachel, die von Amerika aus wo noch ihre narzisstischen Eltern leben, nach Spanien ausgewandert ist, wozu sie in anderen Videos ihre gesamte Geschichte erzählt, geht es wie oben beschrieben darum, dass es toxische Menschen zwar verletzen wird, dass man die eigene Geschichte bei der sie einem verletzt haben der Öffentlichkeit wissen lässt, weil nunmal das Schweigen ihr falsche Selbstdarstellung bis dahin schützte. Und meiner Meinung auch dazu beiträgt, dass andere Menschen, die in so einer Lebenssituation sind, sich ohne die von anderen vollkommen erkannte Wahrheit nicht in ihnen wiederfinden und geholfen werden können. In dem oben genannten Video sagt Rachel, die in Spanien als Comedian arbeitet und bis dahin eine lange Geschichte hinter sich hat:

„Es gibt da diese Sache, die wirklich wichtig ist in dieser Gemeinschaft von Menschen, welche mit stimmlos zu sein zu tun haben. Wir arbeiten durch das eigentliche Sprechen was unsere Erfahrung ist und war und reden über die Vergangenheit und geben der Wahrheit eine Stimme. Was wirklich sehr wichtig ist, wenn man wie man davon weiß, ein Ziel von narzisstischen Missbrauch geworden zu sein, durch den man zum schweigen gebracht wurde, und das alte Ego (bzw. Selbstbewusstsein) damit verflüchtigt wurde. Und ein Weg um wieder standhaft zu werden, ist es zu reden, und es zu bezeichnen. Und sogar die Wörter Mutter und Vater in Anführungszeichen zu setzen. Oder sie Samenspender, Eispender, und andere ungebetene Etiketten zu geben bei denen andere Leute sich vielleicht aufregen, weil es in ihrem Verstand über ihre Erfahrung Reaktionen triggert, aber das ist deren Problem.

Das schwierige an diesem Thema [kommt zum Vorschein], wenn Du deine Geschichte erzählst, weil Du dann auch die Geschichten von anderen erzählst. Notwendigerweise sprichst Du darüber ein Teil der Familie zu sein. Du wirst Informationen mitteilen über andere Leute aus deiner Familie, denn Du kannst nicht deine Situation in Isolation vom Rest erklären. Du wirst Information preisgeben über andere Familienmitglieder, über die Probleme anderer Leute, Du weißt? Das ist wirklich niemandes Business, außer der Notwendigkeit wegen deine Geschichte zu erzählen. Da kannst Du diese Dinge einfach nicht zensieren, andernfalls macht deine Geschichte keinen Sinn. Wie erzählst Du deine Geschichte ohne andere Leute durch den Dreck zu ziehen? Es ist hart, da gibt es keine leichte Antwort, weil wir reden hierbei über eine aufrichtige Absicht dabei echt zu sein. Wir reden nicht darüber ein paar Leute als etwas zu bezeichnen oder sie zu verleumden, Du weißt? Um sie schlecht aussehen zu lassen, bloß um Rache zu bekommen. Wir reden darüber, dass Du deine Geschichte erzählst. Es ist nicht über sie, es ist deine Geschichte, also wie stellst Du das einwandfrei an? Das geht nicht.“

Und der jungen Dame, die den YouTube Kanal „Daylight out of Darkness“ betreibt, geht es ebenso wie vielen anderen in dieser Community darum anderen Menschen, die durch narzisstischen, anti-sozialen, soziopatischen und psychopatischen Missbrauch leiden, zu helfen, wie sie es zur Info auf ihrer Facebookseite beschreibt. Am 18. Oktober 2016 lud ‚Daylight out of Darkness‘ das Video „Narcissism, farmed like cattle for your emotions“ hoch (was auf Deutsch „Narzissmus, wie Vieh für deine Emotionen gezüchtet“ heißt). Im Video spricht sie also über folgendes:

„Ich möchte auf Narzissmus einen besseren Blick werfen, um eine klarere Einsicht davon zu kriegen. In diesem Video rede ich über jemand der eine ausgereifte narzisstische Persönlichkeitsstörung hat. Ich rede nicht über Menschen, die narzisstische Züge haben. Wir alle haben bis zu einem gewissen Grad narzisstische Züge. Manche von uns mehr als andere, aber ich spreche über die voll ausgereifte narzisstische Persönlichkeitsstörung. Wenn Sie sich nicht schon darüber im klaren sind, möchte ich Sie darüber bewusst machen, dass – selbst wenn sich das möglicherweise sehr dramatisch anhört, aber es ist die Wahrheit – unter uns versteckte Kreaturen und Monster sich befinden, die nicht wie normale Menschen sind. Sie sehen aus wie normale Menschen, allerdings ist ihre Wesensart pathologisch. Der ausgewachsene Narzisst, ist eine Person, die absolut süchtig nach narzisstischer Nahrung ist, sodass ihr gesamtes Leben dysfunktional und verdreht ist. [Sobald Sie alles verstehen, worum es sich bei Narzissten handelt], werden Sie durch ihre Erfahrungen, die Sie gehabt haben, in der Lage sein, um für sich einschätzen zu können, ob Sie es mit einer voll ausgewachsenen narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu tun haben, oder jemanden, der nur ein paar narzisstische Züge an sich hat, weil es dabei einen großen Unterschied gibt. Also, die narzisstische Persönlichkeitsstörung ähnelt einem Vampir. Und warum ich das sage, liegt daran, weil ein Vampir das Blut anderer Menschen benötigt „um zu überleben“. Der Vampir saugt Blut anderer Menschen aus, sonst würde er sterben. Und ich weiß, es handelt sich um eine mythologische Kreatur, womit ich nicht sage, dass Vampire echt wären. Aber was ich versuche Ihnen zu erklären, sind die Ernährungsverhältnisse eines Narzissten, indem ich sie mit Vampiren vergleiche.

[Der Narzisst gleicht einem Vampir in einer ähnlichen Weise, weil] er die Emotionen anderer Menschen braucht, um zu überleben. Das ist was man narzisstische Nahrung nennt. Und wenn ich das sage, ja, er wird auch weiter atmen, falls er keine narzisstische Nahrung hat. Aber seine ganze Persönlichkeit fällt auseinander und es gibt kein echtes Selbst was dann übernehmen könnte, das ist was ich mit „überleben“ meine. Was der Narzisst tun muss. um also „zu überleben“, ist die Saat zu legen, sie zu ernten und emotionale Reaktionen von anderen Menschen zu melken. Deshalb sage ich so oft, dass der Narzisst ein Süchtiger ist, weil sie gieren nach so viel, sodass sie egal wie weit gehen, um die „Droge“, die sie brauchen, zu bekommen. Der Narzisst hat nur ein Ziel. Jeden Tag vom Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Und das ist narzisstische Nahrung. Alles andere hängt damit zusammen narzisstische Nahrung zu bekommen. [Er oder Sie] „gedeiht“ durch die Spiegelung der Emotionen, die andere Menschen zu ihm zurück reflektieren. Was er braucht ist eine emotionale Reaktion in anderen Menschen zu bewirken. Alles was er ist, ist diese falsche Persönlichkeit. Der Narzisst ernährt sich von den Emotionen anderer Menschen um sich herum. Und das ist warum der Narzisst sich oft einen Partner auswählen wird, der sehr sensibel und empatisch ist, jemand der viele Emotionen hat. Und können sie auch jemand aufspüren, der aus der Vergangenheit eine Art Verletzung hat. Sie mögen es, wenn sich andere um sie kümmern, die Emotionen und Empathie haben, denn davon können sie sich ernähren. Die beste narzisstische Nahrung, wovon sie am meisten was von haben, sind negative Emotionen einer anderen Person. [So wie bei] Tränen, die jemand das Gesicht herunter laufen, während Sie für das was sie getan haben angeschrien werden. Und selbst wenn sie verflucht werden und für die Schandtat, die sie getan haben, benannt werden, werden Narzissten auch wissen, dass wenn jemand in sich Schmerz fühlt, es für sie so ist, als ob sie den Jackpot knackten, weil sie dafür der Auslöser waren.“

Des Weiteren redet die YouTuberin ‚Daylight out of Darkness‘ in ihrem Video „How to deal with a narcissist at Christmas“ (was auf Deutsch „Wie man mit einen Narzissten zu Weihnachten umgeht“ heißt) vom 16. Septmber 2016 folgende Thematik in ihren Worten, was wichtig ist, um sozusagen normale Menschen verstehen zu lassen, wie Narzissten so noch sind:

„Ein Narzisst will nicht, dass er für Sie oder Sie für ihn das perfekte Geschenk finden, weil sie nicht so wie normale Menschen verstehen können, dass Sie eine Befriedigung dabei fühlen, wenn Sie bei anderen die Freude sehen, die Sie ihnen damit machen. Ein Narzisst wird Ihnen niemals erlauben wirklich glücklich zu sein. Es wird immer etwas geben was Ihnen fehlt. Der Narzisst wird absolut charmant sein, wenn Sie Besucher bei sich zur Weihnachtszeit haben, jene für den Narzissten ein Gegenstand für narzisstischen Nahrung sind. Das sind die Leute auf denen der Narzisst zählt, dass sie ihm Bewunderung und Aufmerksamkeit geben. Wenn der Narzisst in der Feierlichkeit nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, wird er sie verärgern. Er wird ihnen überall einen Dämpfer verpassen. Entweder durch seine Stimmung oder indem er andere Menschen sich unbehaglich fühlen lässt durch sein Verhalten. Wie die Teilnahme zu verweigern, jemanden den Spaß zu verderben oder jeden sich schuldig fühlen zu lassen, wenn jemand Spaß hat, während er inmitten der Feierlichkeit darauf besteht, dass das Geschirr gespült wird. Wenn der Narzisst sieht, dass Sie sehr glücklich sind und Spaß haben, wird er auf jeden ihm erdenklichen Weg ihre gute Laune zerstören. Er wird Sie aus-einander nehmen, sodass Sie vielleicht in Tränen ausbrechen. Und dann wird er Sie eventuell dazu bringen, dass Sie sich irgendwie wieder besser fühlen. Das ist dann mal OK, weil „er“ derjenige war, der es schaffte, dass Sie sich wieder gut fühlen. Davon abhängig, ob es sich weniger oder mehr, um einen Narzissten handelt, werden sie sich Weihnachten anders verhalten. Der weniger narzisstische Narzisst wird vielleicht damit zufrieden sein, einfach faul zu sein und sich gehen zu lassen, während er seine dicke Haut trägt. Mehr narzisstische Narzissten werden ihre eigene Agenda mit verdeckten Taktiken verfolgen, um beängstigendes und niederschlagendes auszulösen.“

Und in einem weiteren Video „Narcissists and gift giving“ (was auf Deutsch „Narzissten und Geschenke machen“ heißt), welches am 25.07.2015 hochgeladen wurde, ist mir folgendes von ihr erwähntes wichtig:

„Der Narzisst mag es nicht Geschenke so zu verschenken, wie es normale Menschen tun. Er mag es in der Weise durch der er andere mit manipulieren und kontrollieren kann. Wenn er von den Beschenkten die Bewunderung und Aufmerksamkeit bekommt, von denen er sich narzisstische Nahrung erhofft. Er gibt einem Kind nicht ein Geschenk, um ein gutes Gefühl zu hinterlassen. Sie wähnen sich über alle anderen erhaben, wodurch sie auf jene, die von ihnen beschenkt werden, genussvoll herabblicken und glauben besser als andere zu sein. Es ist auch Kontrolle über Menschen. Wenn der Narzisst nun Geld hat und andere von ihm abhängig sind, ist ihm die Kontrolle ein großer Genuss, die das Geld ihm gibt. Und er nutzt das auf den grässlichsten und schmerzhaftesten Wegen. Wege, die jene, die sich bei ihm befinden, möglicherweise absolut zerstören. Selbst wenn sie den Wald lauter Bäume nicht sehen können und die psychologische Natur Sie vom Narzisst fast abhängig bleiben lässt. Der Narzisst wird auch in der Weise genießen ein Geschenk zu machen, indem er zwar bestimmten Individuen ein Geschenk gibt, doch dabei ein Publikum hat das zu ihm aufblickend sagen kann: „Wow, was für eine wundervolle Person“. Eine andere Sache, die der Narzisst oft nutzt und bietet sind Luxus im Leben und Geschenke. Und das an-stelle von Hingabe, weil der Narzisst nicht sehr vertraut mit jemanden sein kann. Stattdessen schiebt er all die Geschenke in den Weg und blendet Menschen über das was wirklich vor sich geht. Und er hält Menschen im Leben davon ab, weiterzugehen und gesündere Beziehungen zu haben. [Er wird] wohlmöglich auch deren Selbstbewusstsein untergraben und ein Teil des narzisstischen Missbrauches ist es, andere Menschen es für sie so anfühlen zu lassen, als ob sie nicht ohne ihn leben könnten. Also wird er Geschenke ebenso auf diese Art und Weise nutzen. Eine weitere Sache ist, – und das erzähle ich aus persönlicher Erfahrung – sogar eine menge von dem Missbrauch, den der Narzisst in meinem Leben beging finanzieller Missbrauch war. Bei dem er so tat, als ob er die Beste und gewissenhafteste Person war, um mit Geld umgehen zu können. Doch eigentlich ist er überhaupt nicht gewissenhaft. Selbst wenn sie sparsam sind und alles weitere, sie scheren sich nicht um Geld und darauf zu achten. Die einzige Zeit in der sie es tun, ist für ihr äußeres Auftreten, um von ihnen dieses falsche Selbst Bild zu haben, dass sie so verantwortungsvoll seien.“

Diese Seite wird noch mit der Zeit aktualisiert werden, um als Normalbürger das Thema in Deutschland endlich in den Fokus zu rücken. Das ist der Anfang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s